Eröffnungsfeier in Flensburg

4. August 2013 von Öffentlichkeitsarbeit

 

Eine tolle Eröffnungsfeier war das. Am 28. Juli kamen 15 interessierte Personen und die ersten Aufträge wurden auch gleich an Julia und Andreas Bartelt vergeben.

 

Flensburg zukünftig ohne PC-Sorgen

14. Juni 2013 von Öffentlichkeitsarbeit

Julia und Andreas Bartelt haben ihre „Einsatzzentrale“ in der schleswig-holsteinischen Stadt bereits bezogen. Zukünftig unterstützen sie Kleinunternehmen und Privatleute bei IT-Fragen und Computerproblemen.

Langjährige Erfahrung
Julia Bartelt ist ausgebildete IT-Systemelektronikerin. Gemeinsam mit ihrem Mann war sie u.a. mehrere Jahre für die Bundeswehr tätig. Als Netzwerk- und Office-Administrator war sie für die Anfragen der einzelnen User ebenso verantwortlich wie auch als System- und Datenbank-Administrator für den störungsfreien Gesamtablauf.

Daher weiß Julia Bartelt, worauf es ankommt: „Manchmal liegt es nur an einem defekten Netzwerkkabel, teilweise steckt aber auch Schwerwiegenderes hinter einer Störung. Ob klein oder groß, das Problem muss schnell erkannt und behoben werden, damit alle wieder ungehindert arbeiten können.“

Interessierte haben außerdem die Möglichkeit, in den Räumen der PCFeuerwehr Flensburg an MS Office-Schulungen für den professionellen Gebrauch teilzunehmen und das zugehörige Microsoft Zertifikat zu erlangen.

Wir freuen uns mit beiden unser Team kompetent erweitern zu können und damit Ihnen liebe Kunden und Leser die hohe Servicequaltität unserer IT-Dienstleistung auch in einer weiteren Region anbieten zu können.

PC-Feuerwehr auch dieses Mal unter den TOP 100 Franchisesystemen

30. August 2012 von Barbara König

Bereits das siebte Mal in Folge sind wir unter den besten 100 Franchise-Unternehmen im Ranking des Business-Magazins Impulse. Das finden wir großartig. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir von knapp 1.000 Franchisesystemen in Deutschland zu den 10% der Besten gehören. Und vor allem, dass wir diesen Standard bereits seit Jahren halten können.

Außerdem freut es uns, dass die Impulse die Franchise-Branche regelmäßig unter die Lupe nimmt. Der Markt ist sehr unterschiedlich, was die Redakteure in diesem Satz so schön zusammengefasst haben:  „Sichtbar werden etablierte Ketten, die unter anderem aufgrund gesättigter Märkte nur noch langsam wachsen; Ketten, die mit großem Elan an den Start gehen, sich dann aber leider wieder zurückziehen, wenn sie an der Expansion scheitern. Und junge Akteure, die mit zum Teil exzellenten Ideen auf den Plan treten, dynamisch wachsen und eine große Anziehungskraft für neue Franchisenehmer entwickeln.“

Den kompletten Artikel finden Sie hier.

Wir sind dabei!

27. August 2012 von Barbara König

 

Und das seit 2008. Mittlerweile machen bereits weitere 159 Unternehmen beim Hamburger Familiensiegel mit. Ist doch Ehrensache.

Weiterführende Informationen zum Thema finden Sie hier oder im aktuellen Artikel im Hamburger Abendblatt.

Gerät vorhanden = Kindergeld?

6. Juni 2012 von Öffentlichkeitsarbeit
Gerät vorhanden = Kindergeld?

GEZ Gebühren für Geräte

 

Beim Stöbern im Internet bin ich über folgenden Leserbrief der wohl aus dem SPIEGEL stammt gestolpert. Die Logik bezüglich des Ärgernisses von GEZ Gebühren für Internettaugliche Geräte finde ich so niedlich und bestechend, dass ich hoffe, dass auch Sie Ihre Freude damit haben.

Phishing via gefälschten Zalando-Lounge Team eMails

17. Mai 2012 von Öffentlichkeitsarbeit

Seit spätestens Christi Himmelfahrt werden eMails mit dem Absender service@zalando-verifizierung.com versendet, die Zalando Kunden auffordern Ihre Kreditkartendaten in einem Formular abzusenden.

Der Link in der eMail verweist auf die Webseite http://www. twinchip .com/import/abgleich1.php.

Weder der Absender, noch die Webseite dürften von Zalando stammen.
Sofern Sie solche oder ähnliche eMails erhalten, gehen Sie immer direkt über Ihren Browser auf die Webseite des angeblichen Absenders und vertrauen Sie niemals den Links aus solchen dubiosen eMails.

Akutes WLAN Risiko bei vielen Geräten

29. Dezember 2011 von Öffentlichkeitsarbeit

Fast alle WLAN-Access-Points der letzten Jahre bieten eine sichere Verschlüsselungstechnik – WPA2 – die wir nicht zu letzt aufgrund des Urteils des Bundesgerichtshofs (BGH) aus gutem Grund unbedingt empfehlen.

Leider haben die Hersteller – um Laien die Konfiguration einfach zu machen – bei der Entwicklung von WPS als simple Konfigurationslösung einen massiven Fehler eingebaut und damit ein neues Sicherheitsloch produziert, mit dem sich viele WLANs fast noch schneller und leichter als es bei dem veralteten Verschlüsselungsstandard WEP schon der Fall ist missbrauchen lassen.

Das Risiko damit kostenpflichtige Abmahnungen für Filesharing oder für anderen womöglich angeblichen Missbrauch des eigenen Internetzugangs zu erhalten sollte man nicht unterschätzen; leicht kommen dabei mehrere tausend EUR an Kosten auf einen zu. Das jüngste Urteil des Amtsgericht München (Az: 142C2564/11) gegen eine bettlägerige Frau ohne eigenen Computer zeigt, dass dieses Problem noch immer sehr ernst zu nehmen ist.

Der von Stefan Viehböck in seinem Blog dokumentierte Angriff ist vom US-CERT (Computer Emergency Readiness Team) bestätigt worden.

Schalten Sie in Ihrem WLAN-Gerät deshalb am besten sofort WPS ab.

Wenn Sie nicht wissen, ob Ihr Gerät das nutzt, wenden Sie sich an Ihren Hersteller oder vereinbaren Sie gerne mit einem unserer IT-Experten einen Termin.

Impressumspflicht bei Facebook, Google+, XING und anderen

11. November 2011 von Öffentlichkeitsarbeit

Das Landgericht Aschaffenburg hat in seinem Urteil vom 19. August 2011 (Az: 2 HK O 54/11) festgelegt, dass Unternehmen auch für kommerzielle Darstellungen in sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook, Google+ oder XING die Anforderungen des Telemediengesetzes zu erfüllen haben.

Ein Link auf die Homepage auf der sich dann wiederum ein womöglich korrektes Impressum findet genügt nach dem Urteil der Richter ausdrücklich nicht den Vorgaben des §5 TMG.

Wer diese Angaben versäumt risikiert vom Wettbewerb kostenpflichtig abgemahnt zu werden.

Angeblicher Facebook-Test könnte Passwörter stehlen.

31. Oktober 2011 von Öffentlichkeitsarbeit

Liebe Benutzer

des angeblichen Facebook-Tests Ist dein Passwort geschützt ? – DER TEST | Passwort-Test‘

Ihr Passswort erscheint bereits jetzt da Sie diesen Text lesen auf Ihrer Info-Seite als Klartext für jeden lesbar, eventuell stehlen die Leute die diesen ‚Service‘ programmiert haben zudem auch noch Ihr Passwort.

Da dieser angebliche Service Sie zu unserer Webseite http://passwortcheck.pc-feuerwehr.de/ umleitet, möchten wir Sie darüber informieren, dass wir mit diesem Produkt nichts zu tun haben.

Wir haben das Problem des möglichen Passwortdiebstahls und des Mißbrauchs unseres Services bereits an Facebooks Whitehat-Webseite gemeldet:

https://www.facebook.com/whitehat/report/

Falls Sie Opfer dieses Tricks geworden sein sollten, ändern Sie bitte Ihr Passwort bei Facebook sofort.

PC-Feuerwehr eröffnet Ladenlokal in Köln

11. Oktober 2011 von Barbara König

Seit einem Jahr ist Computer-Experte Andreas Rauschenberger erfolgreicher PC-Feuerwehrmann. Ab sofort löscht er zusätzlich im neuen Ladenlokal schnell und zuverlässig Probleme und Fragen rund um den Computer. Der bewährte 24 Stunden Vor-Ort-Service im Unternehmen oder beim Kunden zu Hause bleibt weiterhin bestehen.

Unter der gebührenfreien Hotline 0800/2 112 112 wird Andreas Rauschenberger am häufigsten zu Einsätzen gerufen, wenn PCs von gefährlichen Viren befallen sind oder defekte Hardware ausgetauscht werden muss. Aber auch wenn das Netzwerk oder der Server streikt, rückt der PC-Fachmann regelmäßig aus.

„Was mich immer wieder in meiner Arbeit bestätigt, ist die Erleichterung meiner Kunden, wenn sie ihren reparierten Rechner testen. Viele von ihnen kommen beim nächsten Problem mit der Gewissheit – das wird schon wieder – zu mir“, resümiert Rauschenberger. Bereits über 150 Kölner konnten sich von der Qualität überzeugen, viele betreut der Computer-Spezialist seitdem regelmäßig. Um eine kundenfreundliche und exakte Preispolitik zu garantieren, arbeitet die Crew der PC-Feuerwehr in Zeiteinheiten von jeweils 15 Minuten.

Neben dem mobilen 24-Stunden-Service ist das Ladenlokal in der Aachener Straße 253 in Köln Montag bis Donnerstag jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Freitags ist Andreas Rauschenberger von 10 bis 12 Uhr für seine Kunden da.

Standort Schnellsuche

oder

Seit 24 Jahren für Sie im Einsatz.

Ihr IT-Experte seit 1996 - Ihr digitaler Vorsprung. So leicht wie 1+1=2. Bundesweit.

Homepage

Zur PC112 - Hauptseite

Ihr digitaler Vorsprung. So leicht wie 1+1=2.