Google zahlt 2000 Dollar für Lücke in Chrome

Sicherheitslücken finden zahlt sich aus: Der Entwickler Sergey Glazuno hat eine Lücke in Googles Browser Chrome entdeckt und dafür vom Unternehmen 2000 US-Dollar erhalten. Details sind noch nicht öffentlich. Das Update 5.0.375.70 für Windows, Mac und Linux beseitigt das Problem sowie zehn weitere Lücken.

Tags: , , ,

Kommentare sind deaktiviert.

Standort Schnellsuche

oder

Seit 22 Jahren für Sie im Einsatz.

Ihr IT-Experte seit 1996 - Ihr digitaler Vorsprung. So leicht wie 1+1=2. Bundesweit.

Homepage

Zur PC112 - Hauptseite

Ihr digitaler Vorsprung. So leicht wie 1+1=2.