Schwachstelle im „Java Deployment Toolkit“

Wie schon vorgestern berichtet, kann ein anonymer Angreifer durch eine Schwachstelle im „Java Deployment Toolkit“ mit den Rechten des Anwenders  beliebige Codes zur Anwendung bringen.

Unter Firefox empfiehlt es sich unter „Extras -> Add ons-> Plugins“ das Plugin „Java Deployment Toolkit“ zu deaktivieren.

Wer den Microsoft Internet Explorer nutzt, kann das Kill-bit setzen. Details finden Sie hier:

http://lists.grok.org.uk/pipermail/full-disclosure/2010-April/074036.html

Tags: , ,

Kommentare sind deaktiviert.

Standort Schnellsuche

oder

Seit 22 Jahren für Sie im Einsatz.

Ihr IT-Experte seit 1996 - Ihr digitaler Vorsprung. So leicht wie 1+1=2. Bundesweit.

Homepage

Zur PC112 - Hauptseite

Ihr digitaler Vorsprung. So leicht wie 1+1=2.