Safari: Kritische Sicherheitslücke

Im Apple-Browser Safari befindet sich eine kritische Sicherheitslücke. Betroffen sind die aktuelle Version 4.0.5 und möglicherweise auch ältere Programmversionen. Ruft man mit Safari unter Windows eine Webseite auf, die den Exploit enthält, kann dieser Zugriff auf das System erlangen und den Browser zum Absturz bringen oder einen Schadcode ausführen. Die Ursache ist ein Fehler im Umgang mit Pop-Up-Fenstern. Anwender sollten deshalb bis auf weiteres keinen Links auf nicht vertrauenswürdige Websites folgen.

Tags: , ,

Kommentare sind deaktiviert.

Standort Schnellsuche

oder

Seit 22 Jahren für Sie im Einsatz.

Bundesweiter IT-Service seit 1996 - über 600.000 gelöste IT-Probleme

Homepage

Zur PC112 - Hauptseite

IT so leicht wie 1 + 1 = 2.


{lang: 'de'} */ ?>