Microsoft Updates im November schließen 15 Sicherheitslücken

Es sind die Windows Betriebssysteme inklusive der Server-Versionen, als auch Anwendungsprogramme aus dem Microsoft Office Paket wie die Tabellenkalkulation Excel und die Textverarbeitung Microsoft Word sowie die Einbindung des Microsoft Verzeichnisdienstes (Active Directory Service – ADS) betroffen.

Die Schwachstellen lassen sich z.B von manipulierten Webseiten, Dokumenten und Schriftarten ausnutzen, um Schadsoftware auf den Rechnern der Opfer auszuführen.

Wir empfehlen deshalb die von Microsoft zur Verfügung gestellten Updates schnellstmöglich einzuspielen. Dafür surfen Sie zum Beispiel mit dem Internet Explorer auf die Webseite http://windowsupdate.microsoft.com/

Quellen:
[1] Microsoft-Sicherheitsupdates fuer November 2009:
http://www.microsoft.com/germany/protect/computer/updates/bulletins/200911.mspx

[2] Einrichten der automatischen Sicherheitsupdates unter Microsoft Windows
http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Turn-automatic-updating-on-or-off

Tags:

Kommentare sind deaktiviert.

Standort Schnellsuche

oder

Seit 22 Jahren für Sie im Einsatz.

Ihr IT-Experte seit 1996 - Ihr digitaler Vorsprung. So leicht wie 1+1=2. Bundesweit.

Homepage

Zur PC112 - Hauptseite

Ihr digitaler Vorsprung. So leicht wie 1+1=2.