Girls‘Day und Boys’Day 2017


Mittlerweile sind wir so was wie eine feste Institution beim Girls‘Day.
Seit 2007 sind wir dabei, seit 2011 gibt es bereits feste Rituale wie das gemeinsame Pizzaessen mit Fragerunde am Ende.

Wir freuen uns sehr, dass es inzwischen auch den Boys’Day gibt, denn wir finden es gut, wenn beide Geschlechter einfach mal über den Tellerrand gucken.

Am 27. April haben sowohl in Hamburg-Barmbek, wie auch in Hamburg-Bergedorf jeweis sechs Mädchen und sechs Jungs hinter unsere Kulissen geschaut.

Am Anfang sind beide Gruppen Boys und Girls noch zusammen, hier fängt es mit einer kleinen Vorstellungsrunde unsererseits an und endet dann bei den Jungs und Mädchen.

Danach geht es für die Mädchen in die Werkstatt:
Was steckt eigentlich an Arbeit hinter dem Wort PC-Service? Wie sieht ein Rechner von innen aus? Welche Teile sind überhaupt für was zuständig? Und vor allem, wie sind sie eigentlich diese Techniker?

Während die Mädchen in der Werkstatt die Rechner auseinandergeschraubt haben, fing der Boys‘Day mit der Welt des Kundenempfangs an um dann die Einnahmen und evtl. Ausgaben in der Kasse zu erfassen und ein bisschen typische Büroabläufe wie Buchhaltung, Ablage, Telefonate etc.,kennen zu lernen.

Nach anfänglichem Zögern wurden die Kabel, die Schrauben und Platinen ziemlich schnell vom Platz gelöst. Das Zusammensetzen war dann etwas schwieriger. Welches Teil hatte noch mal mit welchem Kontakt? Gut, dass unsere Profis immer zur Stelle waren. Und noch besser, dass diese Computer keine Kundenrechner waren.

Wir hatten alle viel Spaß und hoffen, dass dieser Tag mit seinen Einblicken in unsere Technik- und Büro-Welt bei der späteren Berufswahl hilft.

Wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Boys‘ und Girls’Day.

 

Tags: ,

Kommentare sind deaktiviert.

Standort Schnellsuche

oder

Seit 21 Jahren für Sie im Einsatz.

Bundesweiter IT-Service seit 1996 - über 600.000 gelöste IT-Probleme

Homepage

Zur PC112 - Hauptseite

IT so leicht wie 1 + 1 = 2.


{lang: 'de'} */ ?>